Synagogen im Grenzraum

Studienfahrt Eisenstadt – Kobersdorf – Kőszeg

Synagogen im Grenzraum.
Sonntag 10.9.2023 Studienfahrt per Bus: Eisenstadt – Kobersdorf – Kőszeg

08:00 Uhr Abfahrt vom Bahnhof Neusiedl am See nach Eisenstadt (Zug aus Wien Ankunft 07:55 Uhr wird abgewartet)
09:00 Uhr Führung durch die ehemalige Privatsynagoge von Samson Wertheimer im Jüdischen Museum mit Univ.-Ass. Mag. Dr. Christopher Meiller
10:00 Uhr Weiterfahrt nach Kobersdorf
11:00 Uhr Führung durch die ehemalige Synagoge Kobersdorf mit Erwin Hausensteiner
12:30 Uhr Weiterfahrt nach Oberpullendorf
13:00 Uhr Gemeinsames Mittagsessen in Oberpullendorf
14:45 Uhr Weiterfahrt nach Kőszeg
15:30 Uhr Führung durch die Synagoge Kőszeg mit Lajos Kővári in deutscher Sprache
Rückkehr: Ankunft vor 19:00 am Bahnhof Neusiedl am See (Zug nach Wien Hbf um 19:01 Uhr)

Zustiege möglich in: Neusiedl am See (Bahnhof) 08:00 Uhr, Eisenstadt (Jüdisches Museum) 09:00 Uhr, Kobersdorf (Synagoge) 11:00 Uhr
Ausstiege möglich in: Kobersdorf (Synagoge) 17:30 Uhr, Eisenstadt (Jüdisches Museum) 18:15 Uhr, Neusiedl am See (Bahnhof) 19:00 Uhr

DIE STUDIENFAHRT IST AUSGEBUCHT

Nähere Informationen:
Michael Schreiber, michael.schreiber@forschungsgesellschaft.at oder Mobil: +43 (0)677 614 058 54

Gültige Reisedokumente für Ungarn sind mitzunehmen
Die Teilnahme ist kostenlos (Mittagessen ausgenommen)

Veranstalter: Burgenländische Forschungsgesellschaft